Navigation | Page content | Additional information

Page content

Press Release

30. November 2017

„Natürlich schöne Augenblicke“ - Zentralverband Gartenbau verzaubert Grüne Woche-Besucher mit Blumen und Pflanzen

Die Produkte des deutschen Gartenbaus stehen für Vielfalt, Emotionalität und Gesundheit. Dieses breite Leistungsspektrum präsentiert der Zentralverband Gartenbau e. V. (ZVG) Politikern und Verbrauchern auf der Internationalen Grünen Woche Berlin 2018. Vom 19. bis 28. Januar haben die Experten des ZVG in der Blumenhalle 2.2 viel Lehrreiches und Unterhaltsames geplant.

Wie Tomaten in Deutschland unter Glas produziert werden, zeigt der ZVG in einem realistischen Gewächshaus. Interessierte lernen alles Wissenswerte über dieses gesunde Gemüse. Außerdem stellt der Verband Schädlinge und Nützlinge im Bereich des biologischen Pflanzenschutzes vor. Besucher erfahren, wie die kleinen Helfer im Produktionsgartenbau eingesetzt werden und der natürliche Kreislauf von „fressen und gefressen werden“ abläuft.

Mit interessanten Workshops im Rahmen der Nachwuchswerbe-kampagne „Gärtner. Der Zukunft gewachsen.“ begeistert der ZVG Jugendliche für den Beruf des Gärtners. Dass der Beruf modern und innovativ ist, veranschaulicht das 360-Grad-Video „Plant and Run“. Mittels einer VR-Brille wird so der Beruf am Stand direkt er-lebbar. Die Branchenkampagne „Natürlich schöne Augenblicke“ zaubert den Besuchern mit Blumen und Pflanzen ein Lächeln ins Gesicht. Blumenliebhaber können am Stand des ZVG ein Foto auf-nehmen, Mitglied der Blumen-Group bei Facebook werden und so Freunde aufrufen: „Schenk mir Blumen, denn ich freue mich dar-über!“.

Weitere Informationen:

Zentralverband Gartenbau (ZVG), Elisa Markula, Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, T: +49 (0)30 200 065 20, zvg.markula@g-net.de, www.g-net.de